Pflege von Sonnen-, Wetter- und Insektenschutz

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:3. Dezember 2020

Frühling! Eigentlich die Zeit, um draussen die ersten warmen Sonnenstrahlen bei einem gemütlichen Spaziergang zu geniessen. Aber in dieser speziellen „Bleib-zu-Hause“ Zeit ist es vorläufig angebracht, darauf wohl oder übel zu verzichten.

Doch man braucht nicht nur vor dem Fernseher zu sitzen oder haufenweise Bücher zu lesen. Wichtig ist eine regelmässige Betätigung und vor allem dann, wenn man stolz auf das erledigte Werk blicken kann. Im Frühling steht ja auch immer der Frühjahrsputz an, und jetzt ist genau die Zeit dafür.

Für die Frühjahrspflege von Sonnen-, Wetter- und Insektenschutz haben wir deshalb für Sie nachfolgend ein paar Tipps zusammengestellt.

ACHTUNG: Bitte achten Sie bei allem was Sie tun darauf, dass Sie kein unnötiges Unfallrisiko eingehen. Verwenden Sie  nur stabil und sicher aufgestellte und trittsichere Steighilfen (z.B. Bockleiter). Die Aussenreinigung sollten Sie auf jeden Fall einem professionellen Gebäude- und Fassadenreiniger überlassen.

Stoffe von Sonnenstoren/Markisen Sonnenschirmen

  • kleine Verschmutzungen mit farblosem Radiergummi entfernen
  • Blütenstaub mit Staubsauger entfernen
  • vorgängig mit Gartenschlauch benetzen und nach aufweichen nochmals abspritzen
  • mit einem Schwamm oder feuchten Lappen  (keine Bürste, kein Hochdruckreiniger!) mit lauwarmem Wasser und fünf bis zehn Prozent Feinwaschmittel abwischen
  • kurz einwirken lassen, mit klarem Wasser gut spülen (Gartenschlauch)
  • eventuell Vorgang wiederholen
  • erst nach vollständigem Trocknen des Stoffes einfahren oder zusammenfalten
  • Gelenkarme und Metallteile ebenfalls mit einem Schwamm oder feuchten Lappen  (keine Bürste, kein Hochdruckreiniger!) mit lauwarmem Wasser und fünf bis zehn Prozent Feinwaschmittel abwischen

Lamellenstoren und Rolladen

  • Lamellenstoren und Rolladen unbedingt vor dem Fensterputzen reinigen
  • Fensterbänke mit alten, gut saugenden Tüchern abdecken
  • Führungsschienen mit einem Handfeger von Blättern und groben Schmutz säubern.
  • mit einem Reinigungstuch die Führungsschienen vorsichtig von Schmutz und Staub befreien
  • Rolladen herunterlassen so dass Lüftungs-/Lichtschlitze offenbleiben
  • mit Mikrofasertuch oder einem Schwamm (keine Bürste, kein Hochdruckreiniger!) mit lauwarmem Wasser und fünf bis zehn Prozent Feinwaschmittel Lamellen aussen- und innenseitig reinigen
  • Säuberung lässt sich auch sehr gut mit einem Dampfreiniger (mit Bürstenaufsatz) erledigen
  • bei hartnäckigem Schmutz keine Werkzeuge (Messer, Schaber etc.) oder scharfe Reinigungsmittel (mit Scheuerpartikel) verwenden
  • ev. einen zweiten Reinigungsdurchgang durchführen
  • Lamellen mit klarem Wasser abschliessend gründlich abspülen
  • nach dem Reinigen mit einem gut saugenden Tuch gründlich abreiben und trocknen
  • verschmutzte Rollladengurte können mit warmem Wasser und einem feuchten Mikrofasertuch gesäubert werden

Insektenschutzgitter

  • Fliegengitter mit Rahmen abnehmen
  • gröbere Verschmutzungen mit einem Schwamm und etwas Spülmittel entfernen.
  • in der Badewanne mit warmem Wasser vollständig abbrausen
  • Fliegengitter das keinen Rahmen hat, oder sich aus dem Rahmen entfernen lässt, kann problemlos in der Waschmaschine gereinigt werden
  • fest installierte Fliegengitter können recht komfortabel mit ein wenig Wasser  und einem Fenstersauger von Schmutz befreit werden

Nach längerem Nichtgebrauch kann die Mechanik der Sonnenstoren/Markisen (Getriebe, Gelenkarme etc.) durchaus etwas gelitten haben. Wenn es beim Ein- und Ausfahren quietscht, ist das mehrheitlich darauf zurückzuführen, dass Schmierstoffe fehlen. An leicht zugänglichen Stellen, die nicht mit dem Stoff in Berührung kommen, können Sie vorsichtig mit etwas Kriechöl nachhelfen. Solle das Quietschen aus dem Getriebe kommen, muss die Sonnenstore/Markise meistens vollständig zerlegen werden. Wollen Sie das dem Fachmann überlassen? Rufen Sie uns an oder senden Sie uns einfach eine Reparaturmeldung.

Schreibe einen Kommentar